...

Herstellung

Den originalen Vincotto erhält man folgendermaßen:

Der Most aus autochtonen Negroamaro- und Malvasiatrauben, die auf natürliche Weise 30 Tage am Baum dörren, wird auf schwachem Feuer so lange gekocht, bis er auf einen Fünftel seines Anfangsvolumens verdampft ist. Dann wird er mit der Essigmutter 4 Jahre in Eichenfässern aufbewahrt.

Der Vincotto enthält weder Alkohol noch Säure; es werden ihm weder Farbstoffe, noch Konservierungsmittel oder Zucker beigegeben. Dank den verwendeten Herstellungstechniken behält er lange Zeit seine außerordentlichen organoleptischen Eigenschaften bei. Begleitet von allen nötigen, die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten beschreibenden Informationen für die Restaurantbesitzer, die Feinschmecker und Liebhaber, wurde der Vincotto mit Erfolg auf den internationalen Markt gebracht und wird sicher für alle ein Geschmackserlebnis sein.

...